Suchen
Suchen

PRELAX - Die Burnout-Prophylaxe

Prelax wollte von 2010 bis 2016 dieser Not begegnen und bot als Dienstleistung ein Netz von Massnahmen zur Früherkennung an, und dies zu günstigsten Konditionen. Regelmässige Analysen, Sensibilisierung, Weiterbildung: Über das ganze Jahr verteilte Impulse reduzieren das Risiko, aufgrund einer Überarbeitung und Erschöpfung aus dem normalen Arbeitsprozess zu geraten.

Prelax war eine gemeinsame Initiative von IGW International in Zürich und ICS Ulmann, Inhouse Counseling Services.

prelax

Immer mehr Menschen in der Schweiz leiden unter Arbeitsüberlastung und damit verbunden unter körperlichen und psychischen Einschränkungen. Zusammengefasst werden diese Symptome unter dem Begriff „Burnout“. Nachdem bisher vor allem Ärzte, Pflegefachpersonen, Lehrer und Pfarrer als besonders gefährdet galten, tritt das Burnout-Syndrom inzwischen in praktisch allen Berufsfeldern auf, selbst unter Studierenden, Müttern sowie vermehrt auch bei Sportlern.

Was ist Burnout?

Die Entstehung eines emotionalen und körperlichen Erschöpfungszustandes (Burn-Out) ist ein schleichender Prozess und wird in den meistens Fällen von den betroffenen Personen und ihrem Umfeld kaum erkannt. Der undifferenzierte Begriff Burn-Out hat sich in den Medien durchgesetzt. Die Bezeichnung Erschöpfungsdepression ist präziser, weil im fortgeschritten Burn-Out Prozess oft das eigenständige Krankheitsbild einer Depression diagnostiziert wird. In diesem Stadium ist aufgrund der erhöhten Suizidalität bzw. Amokgefährdung eine fachärztliche Betreuung unumgänglich.

Burnout Prävention

Die Umstände und Hintergründe die Burn-Out begünstigen sind unterschiedlich.

Jedoch ist die Ausgangslage vergleichbar und startet mit einer anfänglichen hohen Begeisterung, einem starken Feuer das über verschieden Stadien hin verloren geht - unter Umständen bis zur Arbeitsunfähigkeit. Stress erhöht die psychische und physische Leistungsfähigkeit und ist daher ein wesentlicher Faktor für ein erfülltes Leben. Stress ist daher nicht grundsätzlich die Ursache von Burn-Out. Das Augenmerk liegt auf dem chronischen Stress, der die Regenerationsfähigkeit deutlich einschränkt.

Burn-Out Prävention analysiert und beobachtet daher die Dauer und die Intensität des erlebten chronischen Stresses und zielt auf praktikable Optimierungen im Lebensstil.