Qualität: eduQua-zertifiziert

logo eduqua

Das eduQua-Zertifikat bescheinigt IGW ein zeitgemässes, hochstehendes sowie praxisrelevantes Angebot und garantiert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den für Weiterbildungs-Institutionen geforderten Standard.

Zudem ist der Erhalt eines eduQua-Zertifikats im Kanton Zürich Bedingung dafür, zur Offertstellung für Kurse der öffentlichen Hand zugelassen zu werden oder kantonale Subventionen zu erhalten.
eduQua definiert sechs Elemente, die für die Qualität einer Institution als entscheidend erachtet werden und welche auch die Grundlage des Zertifizierungsverfahrens bilden:

  • Angebote, die den Bildungsbedarf und die Bildungsbedürfnisse der Kundinnen und Kunden befriedigen
  • Nachhaltiger Lernerfolg der Teilnehmenden
  • Transparente Darstellung der Angebote und pädagogischen Leitideen
  • Kundenorientierte, ökonomische, effiziente und effektive Leistungserbringung
  • Engagierte Ausbildende, welche fachlich, methodisch und didaktisch auf dem neuesten Stand sind
  • Bewusstsein für Qualitätssicherung und -entwicklung

Das eduQua-Label ist das wichtigste und bedeutendste schweizerische Qualitätszertifikat für Aus- und Weiterbildungsinstitutionen. Die Zertifizierung erfolgt durch die Schweizerische Vereinigung für Qualität und Management-Systeme (SQS).

Weitere Informationen zu eduQua finden sich im Internet unter www.eduqua.ch.

IGW ist Mitglieder der EEAA

eeaa

Die Europäische Evangelikale Akkreditierungsvereinigung wurde offiziell am 31.10.1979 durch Delegierte von 23 Ausbildungsstätten gegründet. Die EEAA hat ein europäisches Akkreditierungssystem nach dem Vorbild anderer Kontinente geschaffen.