IGW-TALKS in Burgdorf

28.03.2019

Mehr als 100 Besucher sind live dabei

Titel

Am 22.03. fand in Burgdorf der zweite Termin der IGW Veranstaltungsreihe IGW-TALKS statt.

Bei IGW-TALKS geht es darum, dass pro Abend vier eingeladenen Redner ihr Thema in maximal 18 Minuten vorstellen. Das Thema legen die Referentinnen und Referenten selber fest, es soll aber einem unserer sechs Schwerpunkte entsprechen. Diese Schwerpunkte sind Spiritualität, Theologie, Forschung, Sozialkompetenz, Kommunikation und Leiterschaft.
«Ich finde es immer wieder spannend, wenn Menschen von ihrer Begeisterung erzählen, wie diese Begeisterung auf das Publikum überschlägt. Du hast dich vielleicht noch nie für dieses Thema interessiert, aber wenn jemand auf einer Bühne steht und erzählt was ihn begeistert, dann ist das einfach sehr packend.» (Daniel J.)

Im Rahmen des Abends in Burgdorf sprachen, vor gut 100 Zuschauern, David Wöhrle über das Suchen Gottes und das Finden von Freundschaft, Debora Sommer über Kirche mit Tiefgang, Christoph Wassmer über Leiterschaft und Beat Hedinger darüber, wie Worte die Welt verändern können.
«Die IGW Talks haben begeistert. Es kamen spannende Personen. Die zu sehr interessanten Themen sprachen aus dem christlichen Kontext welche aber nicht unbedingt am Sonntag auf einer Bühne gepredigt werden. Das hat mich umgehauen.» resümierte z.B. Flavio A..

Wir verstehen IGW-TALKS aber nicht nur als Live-Event sondern vielmehr als Videoplattform.

Daher werden alle Talks aufgezeichnet und stehen bereits kurz nach der Aufzeichnung unter www.igw-talks.com zur Verfügung.

Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.