Eine Kirche zwischen den Kulturen

16.12.2021

Und hier gehts zum Interview auf Radio Life Chanel

Die Vineyard Aarau hat vor zehn Jahren beschlossen, gemeinsam mit einer eritreischen Gemeinde vor Ort eine einzige Kirche zu bilden. Aus zwei Kirchen aus verschiedenen Kulturen wurde also eine neue. Ein solcher Prozess ist schwierig und herausfordernd. 

«Interkulturelle Kirche ist ein herausforderndes Kirchenmodell, aber auch unglaublich bereichernd», erzählt Pastor Boris Eichenberger. Kirche bilde immer auch etwas von der künftigen Zeit ab, wenn der Himmel real werde. «Im Himmel wird es keine Trennung geben. Ich träume davon, dass wir etwas von diesem Himmel bereits jetzt praktisch abbilden.»

Eichenberger erachtet es als notwendig, dass Christen immer wieder Christen aus anderen Kulturen, aus anderen Glaubenstraditionen und aus anderen Lebensverständnissen begegnen und gegenseitig bereichert werden.

Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zum Studium oder Weiterbildung bei IGW?