IGW fördert Talente mit rund CHF 23`000

10.09.2019

Zehn IGW-Studierende werden von IGW dieses Jahr mit einem Förderstipendium ausgestattet.

Titel

Die IGW-Förderstipendien werden jährlich für besonders verheissungsvolle Projekte verliehen, die der Vision und den Werten von IGW entsprechen und sich insbesondere durch Innovation, Missionales Potential und Multiplikation auszeichnen.

Die Förderstipendien 2019 gehen an:

  • Jonas Aubert: Anschluss an einen Gemeindeverband
  • Fabian Bortloff: Forschungsarbeit «Multiplikative Gemeindegründung im Bund FeG»
  • Sara Buhl: Begegnungsstätte – missionales Gemeindegründungsprojekt in Sachsen-Anhalt
  • Simon Gloor: Aufbau eines Mentoring-Netzwerkes für 9. Klässler im ICF Bern
  • Robin Hugentobler: (Foto rechts) Gathering – übergemeindlicher Jugendgottesdienst in Buchs SG
  • Ramona Lechleitner: (Foto zweite v. rechts) «Homerun» – Wohngruppe für junge Frauen
  • Nathanael Nufer: «Ungarn 4.0» – missionaler Hilfseinsatz von Jugendlichen in Nordost-Ungarn
  • Damian Roggensinger: (Foto links) Tanzschule «StepUp Art» – innovative, missionale Tanzschule im Raum Sirnach
  • Janice Braun-Vrijhof: (Foto zweite v. links) «Chunschau» – innovative Kommunikationsplattform über Instagram im Youth Planet Zürich (ICF)
  • Sarah Weischenberg: «Herzenssache» – kompakte regionale Grundschulung für werdende MitarbeiterInnen / LeiterInnnen

Die in diesem Jahr ausgewählten Projekte werden mit insgesamt etwa 23´000 CHF gefördert. Der ausbezahlte Betrag wird durch Stiftungsgelder und Spenden finanziert. Ein herzliches Dankeschön an alle GeberInnen.

Die ausgezeichneten Projekte unterstützen die Zielsetzung von IGW: Sie verändern Menschen, Kirchen und Gesellschaft.

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich und wünschen ihnen im Studium und in ihrer spannenden Praxisarbeit weiterhin viel Freude und Weisheit.

Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zu Studium oder Weiterbildung bei IGW?