Neuauflage Kirche ist Mission

17.02.2020

Neufeld Verlag reagiert auf großen Erfolg der ersten Auflage

Titel

Mit grosser Freude haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Buch «Kirche ist Mission» (aus der Edition IGW) ab März in einer neuen Auflage über den Neufeld Verlag wieder erhältlich sein wird. Auch mehr als zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung hat der Titel nichts von seiner Aktualität verloren - ist vielleicht sogar noch relevanter geworden.

Um was es geht?
Roland Hardmeier beschreibt in diesem Buch den gegenwärtigen Wandel evangelikaler Missionstheologie hin zur Ganzheitlichkeit des Evangeliums und der Transformation der Welt. Diese radikale Anstiftung bedeutet, dass die Kirche sich neu auf ihre missionarische Aufgabe besinnt und zugleich ihre soziale Verantwortung wahrnimmt – und so zur Heilung der Welt beiträgt.

Der Autor liefert eine umfassende biblische Begründung für ein transformatorisches Missionsverständnis. Durch die Aufarbeitung der missiologischen Entwicklungen in der Zwei-Drittel-Welt, die konsequente Einbeziehung des Alten Testaments und den Blick auf Jesus als Mensch und Prophet vermittelt Roland Hardmeier eine für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts relevante Sicht von Kirche und Mission.

Dieser Titel wurde mit dem G.-W.-Peters-Preis des Evangelischen Forums für Mission, Kultur und Religion e. V. ausgezeichnet und wird auch von den Lesern ausgezeichnet bewertet.
So schreibt z.B. Tobias Faix: „... Deshalb ist dieses Buch nicht nur für ein ausgewogenes Missionsverständnis wichtig, sondern auch für das missionarische Verständnis der deutschsprachigen Kirchen und Gemeinden. ...“

Wir bedanken uns bei allen Lesern und hoffen, dass wir auch mit diesem Buch einen Beitrag zu unserer Vision von relevanten Kirchen und einer erneuerten Gesellschaft beitragen können.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es hier.

Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.