Als Kirche aufbrechen

18.08.2011

Es war sogar der NZZ eine Schlagzeile wert: “Freikirchen stagnieren”. Die Antwort darauf kann nur sein “Als Kirche aufbrechen”. Darüber mehr im zweiten Impulsheft IGW.

Die beiden Autoren Dr. Roland Hardmeier und Hanspeter Lang schreiben über das Leben der Kirche in der Gesellschaft. So ein Zitat von Roland Hardmeier: „Die Urkirche weigerte sich, anstössige Elemente aus ihrer Verkündigung zu entfernen, obschon das Evangelium vom Kreuz für die Juden ein Ärgernis und für die Griechen eine Torheit war (1Kor 1,23). Das Evangelium ist ein Skandal für die Selbstgerechten, eine Anmassung für die Toleranten und ein Rätsel für die Postmodernen“.

Die Impulshefte eigenen sich für Kleingruppen, Gemeindeleitungen oder Gemeindeseminare. Einfach an jedem Ort, wo sich Menschen Gedanken über ihre lokale Kirche machen.


Jetzt Podcast abonnieren
und nichts mehr verpassen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zu Studium oder Weiterbildung bei IGW?