Erneuerung durch Begegnung

15.12.2017

Zum Buch
Die 15 Aufsätze zu bibel-theologischen und ethischen Fragen spannen einen weiten Bogen. Das beginnt mit den grundlegenden Fragen, wie wir die Bibel, die Heilige Schrift lesen sollen und wie Gott sich durch die Worte von all diesen Menschen uns offenbart. In einer Zeit der Verunsicherung führt uns der Aufsatz „Gott – Grund der Hoffnung“ dahin, warum Christen eine begründete Hoffnung haben. Einige Aufsätze vertiefen den Zusammenhang von Reich Gottes, dem Heiligen Geist und aktuelle ethische Konsequenzen in der Nachfolge Christi.
Sehr empfehlenswert sind die Ausführungen über die missionstheologischen Themen: der Geist in eigener Mission; der Geist Gottes schafft eine Gemeinschaft von Ungleichen. Bemerkenswert, wie immer wieder bibel-theologisch die ethischen Konsequenzen aus der Mission oder eben aus der Pneumatologie nachvollziehbar begründet werden.

Zum Autor
Dr. Matthias Wenk, Jahrgang 1960, verheiratet, drei Söhne, ist Pastor der BewegungPlus, Burgdorf (CLZ). Theologiestudium in Deutschland und Amerika. Er hat zur lukanischen Pneumatologie promoviert: Community Forming Power: The Socio-Ethical Role of the Spirit in Luke-Acts. Forschungsschwerpunkte sind Pneumatologie, Sozialethik, Prophetie zur neutestamentlichen Zeit sowie Theologie und Spiritualität der Pfingstbewegung. Dozent am IGW. Matthias Wenk ist im Vorstand der BewegungPlus Schweiz und Stiftungsrat der Stiftung Bildung und Forschung.


Jetzt Podcast abonnieren
und nichts mehr verpassen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.