Zeichen der Hoffnung

13.09.2012

Das neue Impulsheft ‚Zeichen der Hoffnung‘ zeichnet ein lebendiges und vielfältiges Bild, wie Reich Gottes gelebt wird. Es erzählt die Geschichte von Kirchen, die aufbrechen; von Kirchen, die intensiv über die Mission Gottes nachdenken und mit konkreten Schritten beginnen, umzusetzen. Es handelt aber auch von Frauen und Männer, die die Not der Menschen sehen und aktiv werden. Vom Genfersee bis zum Bodensee, aus verschiedenen Denominationen und Bewegungen. Und das alles um der Liebe Jesu willen, ja um der Liebe Christi willen, der Mensch wurde, daran werden wir in den kommenden Adventstagen öfters erinnert. Das Impulsheft erzählt verschiedene Geschichten des gelebten Reich Gottes. Die (lokale) Kirche lebt. Es macht Mut, mit der Gemeinde unterwegs zu sein.


Jetzt Podcast abonnieren
und nichts mehr verpassen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zu Studium oder Weiterbildung bei IGW?