wirkungsvoll führen lernen

Das K5-Leitertraining geht in die dritte Runde – diesmal mit über 3000 Teilnehmern in D und per Live-Stream nun auch in der Schweiz.
Neben den bewährten fünf Kompetenzbereichen (Beziehung zu Gott, Charakter, Selbst-, Führungs- und Fachkompetenz) kommen die fünf Leitungsbegabungen (Apostel, Lehrer, Prophet, Evangelist und Hirte) als neues Themenfeld dazu. Durch K5 wirst du:

nachhaltige veränderung erleben
durch praxisrelevante Vorträge, spannende Erlebnisberichte und persönlichen Austausch.

Gesundes Wachstum fördern
durch neue Tools für innovative und effektive Gemeindearbeit.

Deine persönlich gottesbeziehung vertiefen
durch Impulse und vielfältige Arten der Begegnung mit Gott.

Zielgruppe

Für erfahrene und zukünftige Leiter

K5 ist ein berufsbegleitendes Leitertraining – aus der Praxis für die Praxis: Es wurde speziell für die Entwicklung von Leitern konzipiert, die Verantwortung in Gemeinden, christlichen Werken oder im beruflichen Umfeld tragen und ihre Führungsqualitäten ausbauen möchten.

Dabei richtet es sich in gleichem Masse an bereits bestehende Leiter wie auch an Nachwuchsleiter, die noch am Anfang stehen.

leiterinnen und leiter für kirche und gemeinde, k5, weiterbildung

Struktur

ganzheitliche entwicklung

K5 fördert dich in deiner Entwicklung als Leiter ganzheitlich – und zwar in den folgenden fünf Leiterschaftsbereichen des K5-Kompetenzmodelles:

  1. Das Wurzelwerk - meine Beziehung zu Gott:
    In enger Verbindung mit Gott leben und leiten und damit die bes-te Voraussetzung für persönliche Entwicklung und gesundes Gemeindewachstum schaffen.
  2. Der Stamm - mein Charakter:
    Einen starken Charakter entwickeln, um auch in den herausforderndsten Zeiten sicher zu führen.
  3. Starke Äste - Selbstkompetenz:
    Sich selbst aktiv führen, um andere führen zu können.
  4. Zweige - Führungskompetenz:
    Menschen wertschätzend und kompetent leiten und dadurch positiven Einfluss auf andere ausüben.
  5. Blätter - Fachkompetenz:
    Werkzeuge aneignen, um komplexe Führungsaufgaben eigenverantwortlich und zielgerichtet lösen zu können.

Das K5-Leitertraining erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Jahren. In jedem Quartal gibt es eine Tagesschulung mit je drei Themeneinheiten aus den fünf Kompetenzbereichen.

k5 leitertraining für leiter in kirche und gemeinde
Statement
Bedingungen
Kosten
standorte
Veranstalter

Es gibt keine spezifischen, formalen Voraussetzungen für eine Teilnahme am K5-Leitertraining. Eingeladen sind alle gegenwärtigen und zukünftigen Leiterinnen und Leiter – mit oder ohne theologische oder fachliche Vorbildung.

Die einzigen beiden Teilnahmebedingungen sind:

  • deine Begeisterung für das Reich Gottes bzw. für Gottes Wirken in und durch dich
  • der Wunsch deine Leiterschaftsbegabung noch effektiver und kompetenter einsetzen zu können

In der Teilnahmegebühr (jeweils CHF 60 pro Tag) sind jeweils folgende Leistungen inbegriffen:

  • Live-Stream (vor Ort)
  • Download Lehrmaterialien (inkl. Skripts und die kompletten Videos der Schulungstage)
  • Pausenverpflegung (vor Ort)

Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten ist jeweils das Mittagessen und die Teilnahme an den beiden K5-Leiterkonferenzen in D.
Rabatte:

  • 10% bei Anmeldung und Zahlung für 1 Jahr im Voraus
  • 20% bei Anmeldung und Zahlung für 3 Jahre im Voraus
  • 50% für Schüler, Studierende, Auszubildende, Ehepartner (nur 1 Ehepartner) und ehemalige Teilnehmer des gesamten, dreijährigen Programms.

Kosten (Übersicht):

Jährliche Kosten bei Teilnahme an einem Übertragungsort in der Schweiz (3 Tage pro Jahr):

Zahlweise

Normalpreis

Ermässigt*

Einzelbuchung (3x)

180.00 CHF

90.00 CHF

Package für ein Jahr
(Vorauszahlung)

160.00 CHF

80.00 CHF

Package für drei Jahre
(Vorauszahlung)

140.00 CHF

70.00 CHF

*Der reduzierte Preis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Ehepartner und ehemalige Teilnehmer des gesamten, dreijährigen Programms..

Für die Teilnahme an den beiden K5-Leiterkonferenzen in D fallen separate Teilnahmekosten an.

AARAU


Adresse:
Vineyard Aarau
Laurenzenvorstadt 85/89
5000 Aarau
www.vineyardaarau.ch/ueber-uns/kontakt

Kontaktperson:
Boris Eichenberger
chnbrgrgwd
Telefon: 079 323 40 30


RAPPERSWIL (intern)


Adresse:
Kirche im Prisma
Glärnischstrasse 7
8640 Rapperswil
www.prisma.ch

Kontaktperson:
Reto Pelli
rtpllprsmch

BASEL


Adresse:
Basileia Vineyard Basel
Schwarzwaldallee 175
4058 Basel
www.vineyard-basel.ch

Kontaktperson:
Michel Fischer
mfschrvnyrd-bslch  
Telefon: 061 681 94 20


ST. GALLEN


Adresse:
Stami - Kirche die bewegt
Winkelbachstrasse 7
9000 St. Gallen
www.stami.ch

Kontaktperson:
Berhard Widmann
wdmnnbrnhrdgmxt
Telefon: 076 226 13 60

BERN

Bildfolgt


Adresse:
Evangelisches Gemeindewerk Bern-Zentrum
Nägeligasse 9
3011 Bern
www.egw-bernzentrum.ch

Kontaktperson:
Nathanael Zingg
nthnlznggvnyrd-brnch
Telefon: 079 565 59 77


WINTERTHUR (ZÜRICH)


Adresse:
Kongresszentrun gate27
Theaterstrasse 27b
8400 Winterthur
www.gate27.ch

Kontaktperson:
Michael Girgis
grgsgwd
Telefon: 079 357 24 07

Die K5-Leiterakademie wird von einem Team rund um Artur Siegert veranstaltet. Weitere Einzelheiten zum Leitungsteam von K5 finden sich hier.

Anmeldung

Haben wir dein Interesse geweckt? Sei mit dabei – am besten gleich mit deinem Team – und profitiere gemeinsam mit vielen anderen von den inspirierenden Inputs und dem Austausch und Netzwerken vor Ort an einem der sechs Übertragungsorten in der Schweiz (Aarau, Basel, Bern, St. Gallen, Rapperswil oder Zürich). 

Die reguläre Anmeldefrist endet jeweils am Montagabend vor dem K5-Trainingstag. Spätere Anmeldungen sind zwar möglich, werden aber erst nachträglich bearbeitet. Die vorgängige Information (per Email) und die schriftlichen TN-Unterlagen (inkl. Namenschild) sind nicht gewährleistet.

**Der reduzierte Preis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Ehepartner und ehemalige Teilnehmer des gesamten dreijährigen Leitertrainings.

bleibe auf dem neusten stand.
abonniere unseren newsletter!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.