36hrs zum Thema "Das spirituelle Awakening"

27.05.2020

IGW und Spark bieten Online-Workshop an

Titel

Wir freuen uns auf eine spannende Kooperation mit Spark.

Gemeinsam laden wir am 23-24 Juni jeweils 8.30-12.30 zu einem Online-Workshop für Menschen ein, die Kirche und Glaube neu denken wollen. Wir haben eine große Frage und diskutieren mit vier Thesengebern über Möglichkeiten, wie wir in unserer Zeit zu neuen Lösungen kommen könnten.
Interaktiv, offen, weitsichtig - das Format ist ein Think Tank mit Fokus auf Praxis und Prototypen. 

Das Thema ist „Das spirituelle Awakening“ - Menschen suchen nach Sinn und Erfahrungen, selten in der Kirche. Erneuerung und Inspiration sind heiße Themen. Wie bringen wir unsere Schätze zum Glänzen und machen sie für Menschen von heute zugänglich? Brauchen wir neue Formen? Was haben wir zu geben? 

36hrs wird gemeinsam veranstaltet vom IGW und Spark. So wie wir bei IGW von relevanten Kirchen träumen, möchte Spark  die Kirche zu den Menschen bringen. Historisch hat man die Leute eher in die Kirche motiviert und sich um die Themen der Mitglieder gekümmert. Aus dieser Neuausrichtung geben sich natürlich eine ganze Reihe von Fragen. Wir merken, dass wir das als Kirchen und Glaubensmotivierte oft gar nicht zu Ende gefragt und gedacht haben. Man könnte das Krise nennen. Wir nehmen es eher als Chance, uns neu zu erfinden.

Diese Runde von 36hrs ist die zweite Ausgabe. Die erste war im Sept 2019 und fragte nach Verbindlichkeit und Gemeinschaft (Ergebnisse hier kurz und ausführlich).  Die Zeit war sehr gewinnbringend und wir konnten uns den Chancen stellen und gemeinsam nach neuen Wegen suchen. Kein Bullshit, keine Selbstdarstellung. Echtes Denken von Neuem. Vier Leute präsentieren Beobachtungen und Thesen, und damit feilen wir an der Zukunft.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es hier.

Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zum Studium oder Weiterbildung bei IGW?