ADHS und Christ

23.02.2022

MonTalk vom 21. Februar 2022 mit Markus Mäder

Markus Mäder ist von ADHS betroffen. Dies hat ihn auf eine Spurensuche durch die Bibel geführt. Gibt es auch in der Bibel Personen, die allem Anschein nach ihre speziellen ADHS-Fähigkeiten ausgelebt haben? Seine provokative These lautet: Gott hat dieses Phänomen geschaffen, um auch mit ADHS-Betroffenen sein Reich zu bauen. Gerade auch in der heutigen Zeit sind ADHS-Betroffene wertvoll für die Gemeinde und das Reich Gottes, trotz oder gerade wegen ihrer Ecken und Kanten.

Moderation: Claudia Böckle und Boris Eichenberger


Impulsgeber

Markus Mäder ist aktives Mitglied in der Heilsarmee Bern.

Er arbeitete 22 Jahre lang als Personalfachmann und Personalchef. Seit 2014 ist er als Unternehmens- und Laufbahnberater mit seiner eigenen Firma HR FIRST Consulting GmbH unterwegs.

Im 2013 erhielt er die Diagnose ADHS und lässt sie seither konsequent behandeln, inkl. Medikation. Er profitiert stark davon, so dass er mittlerweile viele Laufbahnberatungen für ADHS-Betroffene erfolgreich durchführt..


Erhalten Sie noch mehr
News direkt in Ihr Postfach!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zum Studium oder Weiterbildung bei IGW?