Suchen
Suchen

Statement Emanuel "Emsche" Kohli

bild emsche

Mein Name ist Emanuel Kohli, ich habe einen Abschluss als Jurist und arbeite als Gerichtsschreiber bei der Schlichtungsbehörde Emmental-Oberaargau. Ich bin verheiratet mit Eva, wir haben ein Kind. In meiner Freizeit leite ich die Band Heimspiel und mache leidenschaftlich gerne Musik. Ich bin Teil der FEG Langenthal und engagiere mich dort ehrenamtlich im Bereich Musik und Anbetung.

Ich träume davon, in Zukunft sowohl als Jurist als auch als Pastor zu arbeiten. Und als Mensch möchte ich in egal welchem Umfeld einen Unterschied machen und relevant sein.

Während dem Jura-Studium habe ich in unserer Gemeinde viele sehr positive Erfahrungen gemacht. Ich wünschte mir, mehr darüber zu lernen.

Nach dem Master in Recht habe ich mich für ein volles Theologiestudium entschieden. Ich wollte von Grund auf lernen, was es heisst, in einer Kirche zu arbeiten.

Bei IGW erhalte ich eine seriöse Grundausbildung, nicht ein Jahr „Gspürschmi“. Durch das Studium habe ich vor allem noch mehr über mich selbst gelernt. Und natürlich weiss ich mehr über die Bibel und wie man sie verstehen und auslegen kann (nicht nur als Evangelikaler, sondern auch mit anderen Ansätzen). Meine Sicht wurde viel breiter, ich wurde offener für andere Ansichten betreffend Glauben.

Ein prägendes Erlebnis während dem Studium war ein einwöchiger Segeltörn, auf dem wir als Team auf engstem Raum zusammenleben mussten und so viel über einander und über uns selbst lernen konnten.

Ich würde IGW Leuten empfehlen, die ihren Horizont betreffend Glauben erweitern wollen, sowie Mitarbeitern im Reich Gottes, die sich für die Verwirklichung ihrer Vision eine solide Grundlage erarbeiten wollen.

IGW ist die theologische Ausbildung, in der es nicht nur um die Theologie, sondern auch um den Menschen und seine persönliche Entwicklung geht.