Praktikumsmarkt

IGW versteht sich als Ausbildungspartner der Gemeinde. Eines unserer Ziele ist es, die theologische Ausbildung wieder zurück in die Gemeinde zu bringen. Dies hat den Vorteil, dass die Gemeinde an der Ausbildung ihrer Mitarbeiter beteiligt ist und direkt davon profitiert. Praktische Fragen aus der Gemeindearbeit können im Studium reflektiert werden und Lerninhalte fließen sofort in die Praxis vor Ort.

Offene Praktika

Selber Praktikum ausschreiben

Wenn Du auch in deiner Gemeinde einen IGW-Praktikanten beschäftigen willst, kannst du hier eine Stelle einreichen, die wir dann ausschreiben. Bitte schicke uns eine PDF, die folgende Daten beinhalten sollte:

  • Dein Name, oder der Name einer Person, die wir bei Fragen zu oder Bewerbungen auf die Praktikumsstelle kontaktieren können.
  • Deine oder die Email-Adresse der Kontaktperson
  • Deine Rufnummer oder die der Kontaktperson.
  • Name der Einrichtung
  • Homepage
  • Anschrift (Straße, HausNr., PLZ, Ort, Land)
  • Größe der Einrichtung: Bei Orts-Gemeinden ist hier z.B. die Mitglieder-Anzahl oder die Zahl der Gottesdienstbesucher interessant. Ansonsten können hier die Zahl der Beschäftigen u.ä. angegeben werden.
  • Zielrichtung der Einrichtung: Hier kann die Vision, die Daseins-Berechtigung oder auch Ziele genannt werden, die sich die Einrichtung gestellt hat, und an denen der/die Praktikant/in sich mit engagieren kann/soll.
  • Stellenbeschreibung: Hier soll die Praktikumsstelle selbst genauer beschrieben werden. Welche Aufgabenbereiche sind mit der Stelle verbunden, welche Anforderungen an den/die Praktikanten/in werden gestellt, welche Leistungen angeboten?
  • Vergütung: Mit wie viel Euro wird der Einsatz der Praktikantin / des Praktikanten monatlich vergütet.
  • Ein Logo oder Foto der Einrichtung.

In der sonstigen Gestaltung der PDF bist Du frei.

Vielen Dank für das Ausschreiben Deiner Praktikumsstelle auf unserer Seite!