WAS IST UNSERE MISSION? - Leon German

19.01.2023

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche theologischen Leitmotive und Impulse die Missionstheologie David J. Boschs bietet und inwiefern diese die Christuskirche Harburg dabei unterstützen können, ihren „Einflussradius“ zu erweitern. Die Forschungsfrage wird anhand einer literarischen Untersuchung und kritischen Würdigung verschiedener Publikationen Boschs sowie einer Skizze der Umstände, in denen sich die Gemeinde aktuell befindet, beantwortet. Die Auswahl der Impulse für die Praxis erfolgt mithilfe eines Kriterienkatalogs, der dazu dient, Boschs Theologie, der kein praktischer Ausblick beigefügt wurde, anwendbar zu machen. 

Die Kirche und somit auch alle Christen sind laut Bosch zur Beteiligung an Gottes Mission berufen. Dieses Verständnis steht der, in der oben genannten Gemeinde, verbreiteten Auffassung entgegen, dass Mission die Aufgabe speziell dazu berufener Personen ist. Angesichts dieser Tatsache ergehen folgende Empfehlungen zur Überprüfung und Planung möglicher Veränderungsschritte an die Gemeindeleitung: Damit die Gemeinde ihrem Auftrag gerecht wird und so vielen Menschen wie möglich Segen zuteilwerden kann, sind gemeinsame Reflektionen des bisherigen Missionsverständnisses, das Verschaffen eines Überblicks über den gesellschaftlichen Kontext, das Einüben der Wahrnehmung von Impulsen des Heiligen Geistes sowie die Nutzung innergemeindlicher Multiplikatoren erforderlich. Als Voraussetzung aller Maßnahmen gilt das Einnehmen einer demütigen Haltung.


Jetzt Podcast abonnieren
und nichts mehr verpassen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Fragen zum Studium oder Weiterbildung bei IGW?